Blog

News, Hintergründe

und mehr

WECODUR-Beschichtung Bauteil

WECODUR – Beschichtung nicht nur für Bremsscheiben

| WECODUR | No Comments
Bildquelle: RWTH Aachen – Digital Additive Production DAP WECODUR© ist eine revolutionäre Technologie, die sich bereits heute bei der Hartstoffbeschichtung von Bremsscheiben bewährt hat. Die Technologie ist aktuell im erprobten…
Kooperation von Hexagon und HPL Technologies

Kooperation: HPL Technologies setzt auf Spitzentechnologie von Hexagon

| WECODUR | No Comments
Innovative Beschichtungstechnologie aus Aachen trifft auf hochpräzise Messtechnik der Spitzenklasse aus Wetzlar. Wir von HPL Technologie setzen für unser Verfahren zur Hochgeschwindigkeitsbeschichtung bei der Qualitätssicherung der Bremsscheibenbeschichtung zukünftig auf ein…
Particular matter and electric cars

Beschichtete Bremsscheiben von WECODUR im Kontext der E-Mobilität

| WECODUR | No Comments
Die Automobilbranche wird Ihre Produktion im Kontext des Klimawandels und der damit verbundenen Reduktion von CO2-Emissionen mittel- und langfristig einen großen Teil ihrer Produktion auf elektrisch betriebene Fahrzeuge umstellen. Dies…
Feinstaub Belastung WHO

Neue WHO-Richtlinie empfiehlt drastische Senkung der Feinstaubbelastung

| WECODUR | No Comments
Nicht nur der CO2-Ausstoß, auch die Feinstaubemissionen sind Teil der globalen Luftverschmutzung. 2005 empfahl die Weltgesundheitsorganisation WHO zuletzt Grenzwerte für die Belastung der Luft mit CO2, NO2 und Feinstaub. Die…

Wie die WECODUR Low Emission Brake entsteht

| WECODUR | No Comments
Mit der revolutionären WECODUR©-Technologie lassen sich Bremsscheiben so beschichten, dass die Lebensdauer um ein Vielfaches steigt und der Materialabrieb und damit die Feinstaubemission um bis zu 90 Prozent sinken. Dank…
WECODU Technologie

Technologie für eine nachhaltige Mobilität von morgen

| WECODUR | One Comment
Die Verschmutzung unserer Luft durch feinste Partikel verursacht jedes Jahr nicht nur immense Kosten, sondern hat auch den vorzeitigen Tod von weltweit 4,5 Millionen Menschenleben zur Folge, andere Studien gehen…